13. November 2005

nein oh nein...

Ich bin noch keine vier Wochen wieder an der Uni, schon kann ich klugscheißen wie ne Große.
Kostprobe?

Tautologien sind wunderbar, denn sie gelten in allen denkbaren Welten.
Der Preis, denn man dafür zahlt, besteht in einem gewissen empirischen Nullgehalt.

*gacker*

Kommentare:

back2frog hat gesagt…

meinste nun tautologien als sprachliche stilfigur (nicht zu verwechseln mit pleonasmen), oder tautologien in der logik? ich tendiere zur vermutung zwei, da im zitat etwas kripke (saul aaron, *1940) semantik erkennbar ist ...

.nin hat gesagt…

Tor zwei ist richtig.
Und Neoplasmen klingt fies : )